Sicherheitslichtvorhang

ray_lg

RAY-LG

Die RAY-LG Sensorleisten erzeugen ein Überwachungsfeld aus geraden und schrägen Infrarot-Lichtstrahlen. Wird einer oder mehrere der Infrarot-Lichtstrahlen unterbrochen, meldet RAY-LG dies über den Ausgang an die Torsteuerung. Sobald das Überwachungsfeld wieder frei ist, wechselt auch der Zustand des Signal-Ausganges wieder auf „frei“.

VITECTOR bietet den Lichtvorhang in zwei Versionen an. Die Produktlinie RAY-LG x5xx ist EN 12453 Typ E zertifiziert und erzeugt gerade Lichtstrahlen. RAY-LG x1xx kann als EN 12453 Typ D Lösung verwendet werden und bietet eine hohe Auflösung durch Schrägstrahlen. Mit der Torausblendungs-Funktion („Blanking“) kann RAY-LG direkt in die Führungsschiene des Tors eingebaut werden. Das sich schließende Tor wird vom Sensor erkannt und die vom Tor unterbrochenen Infrarot-Lichtstrahlen werden ignoriert. Das im RAY-LG eingesetzte Blanking-Verfahren erlaubt auch eine partielle Torschließfahrt mit anschließender Weiterfahrt.

Funktionen

ray_lg_overview
  • RAY-LG x5xx: EN 12453 Typ E Version verfügbar
  • RAY-LG x1xx: Hohe Auflösung durch Schrägstrahlen
  • Torausblendungsfunktion mit partieller Toröffnung
  • Direkter Einbau in die Führungsschiene des Tors möglich
  • Für Torgeschwindigkeiten bis 2,5 m/s
  • Unempfindlich gegen Staub, Schmutz und Wasser
  • IP67-Gehäuse
  • Erhöhte Fremdlicht-Resistenz
  • OSE-Ausgang oder Halbleiterausgang verfügbar
  • Leistenquerschnitt nur 12 × 16 mm, seitliche und frontale Montage möglich
  • Sicherheitskategorie 2, PL d nach EN ISO 13849-1

Anwendungsübersicht

ray_lg_application_en_1